Drucken
Beckenuhr

Beckenuhr

Mit aufgestellten Beinen auf den Boden legen, Knie und Füße sollen hüftbreit stehen. Kipp das Becken nach unten und oben, d.h. einmal hebt sich der Lendenbereich, dann berührt er vielleicht den Boden. Die Bewegung soll leicht sein also möchtest du dein Becken wie eine Nussschale bewegen. 20x, dann Pause mit ausgestreckten Beinen.

Wieder die Beine aufstellen, kipp nun das Becken links und rechts, d.h. einmal hebt sich die rechte, dann die linke Hüfte. Achtung – Knie dürfen nicht auf die Seite kippen!!!! 20x – dann Pause

Stell dir nun vor, dein Becken liegt auf einem Zifferblatt/Uhr von 1-12. Beginn nun entlang der Ziffern dein Becken zu kreisen. Die Vorstellung der Uhr erleichtert die runde Bewegung. Achte auf die gleichmäßige Bewegung, wie rund ist deine Uhr? 12 Uhr ist meist im Bereich unterhalb des Nabels, 6 Uhr beim Steißbein, 9 Uhr und 3 Uhr entweder linke oder rechte Hüfte. Kannst du alle Ziffern gleich leicht erreichen?

Wechsle die Richtung des Kreises.

Probier einmal schneller zu kreisen, dann wieder langsamer.

Mach immer wieder Pausen dazwischen.

Achte auf die Bewegung des Kopfes!

Diese Feldenkrais Übung ist eine der effizientesten für den unteren Rücken, Hüftgelenke, Wirbelsäule.

Regelmäßig gemacht kann diese Übung Wunder wirken!